Kueche ohne Griff
Kueche ohne Griff
Hochwertige Ausstellungsküchen jetzt radikal reduziert!
Hochwertige Ausstellungsküchen jetzt radikal reduziert!

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Die grifflose Küche: Vor- und Nachteile sowie die verschiedenen Fronten

 

Um eine designorientierte, moderne Küche zu erhalten, wird oft Wert auf eine ununterbrochene, gerade Linienführung gelegt.

Dies  wird unterstreichen, indem auf Griffe verzichtet wird. Mittels modernster Beschlagtechnik können in grifflosen Küchen selbst große Fronten problemlos geöffnet werden. Es reicht ein Fingerdruck oder ein leichter Zug, damit sich der Küchenschrank öffnet. Auch ein automatisches Ausfahren ist möglich.

Die andere Möglichkeit besteht darin, Griffleisten, die in das Holz eingefräst werden, anzubringen. Die Front bleibt somit frei von störenden Griffen, der Schrank kann trotzdem per Hand geöffnet werden. Weitere Informationen Lesen Sie in unserer Presseveröffentlichung: Kuechen-Design trifft Funktionalität: Die  Kueche ohne Griff

 

 

 

Die Vorteile von grifflosen Küchen

 

sind folgende: Die störenden Griffe entfallen. Dadurch wirkt die Küchenfront nicht mehr unterbrochen und ein harmonischeres Bild stellt sich ein. Beim Putzen der Küchenfront stört kein Griff,  dadurch wird die Arbeitszeit in der Küche reduziert und die Freizeit wird mehr.

 

 

Die Nachteile bei Küchen ohne Griffe

 

Wird die Front ohne Griff gewünscht, müssen  die Türen  ja auch geöffnet und geschlossen werden. Dies erfolgt entweder elektrisch mit Motoren, mittels Push-Open-Technik oder aber durch eine eingelassene Griffleiste oder Griff-Nut.

 

 

Motorische Öffnungs- und Schließfunktion für Küchen ohne Griff

 

Die Lösung mit Motor für jede einzelne Schublade. Die Schubladen öffnen und schließen sich bei Kontakt mit dem Sensor. Die motorische Öffnung der Küchenschränke ist jedoch sehr teuer, hier ist mit einem Mehrbetrag für die Küche im 4-stelligen €-Bereich zu rechnen. Zusätzlich ist eine ständige Spannungsbereitstellung zu gewährleisten, und natürlich kommt auch die Wartung der Motoren hinzu.

 

 

Die Alternative: Küche mit Push-Open

 

Die Push-Open Funktion kann sowohl an Türen wie auch an Schubladen angebracht werden. Der Vorteil dieser Funktion ist, dass sie wartungsfrei ist. Der Nachteil  ist, dass das Öffnen nur dann erfolgt, wenn in einem bestimmten Bereich gedrückt wird. Drücken sie zum Beispiel eine große Schublade nur einseitig, wird die rechte bzw. linke Seite ausgelöst, die andere verhakt sich aber. Das gleiche Problem tritt beim Schließen auf. Zusätzlich besteht die Gefahr, dass sich die Türen  verstellen und erst bei Neueinstellung wieder zufriedenstellend  funktionieren.

 

 

Lösung mit Griffleiste für die Einbauküche

 

Bei der Griffleiste entfällt ein Teil des Stauvolumens. Denn die Griffleiste wird fest am Korpus befestigt, so dass ein Eingreifen möglich ist. Die Griffleiste unterbricht optisch die Türenfläche. Deshalb sollten die Griffleisten, so angebracht werden, dass diese durchgängig sind. Dadurch kann Jedoch die Definition der Schubladen, nicht ganz so frei erfolgen wie bei einer Planung mit Griffen.

 

 

Lösung mit eingefräßter Griffnut an den Fronten

 

Bei der eingefräßten Griffnut kann eine Aufteilung der Schubladenfronten frei, wie bei der Küche mit Griffen erfolgen. Dadurch sind der Vorstellung, wie die Schubladen genutzt werden können, keine Grenzen gesetzt. Der Nachteil ist, dass bei längeren Fingernägeln mit der Zeit Kratzspuren im Nutbereich entstehen können.

 

Wir sind für Sie da! Bitte kontaktieren Sie uns über Telefon, Fax oder per E-Mail

G. Staudt & Soehne
Holzgartenstr. 21 - 25
74321 Bietigheim-Bissingen

 

Telefon: +49 07142 42543+49 07142 42543

E-Mail: info@moebel-staudt.de

 

 

Oder nutzen Sie einfach unser

Kontaktformular.